Coaching

„Wenn du das tust, was du immer getan hast, wirst du nur das bekommen, was du schon immer hattest.“ Tony Robbins

 

Viele Hundehalter kommen mit der Frage zu mir "Wie kann ich mich ändern? Ich weiß, dass es an mir liegt." Meine Kunden haben mich dazu gebracht, mich nicht nur mit Hundepsychologie zu beschäftigen, sondern auch mit der Psychologie von uns Menschen. 

 

Das schönste an meiner Arbeit als Hundepsychologin ist es, wieder ein Team von Hund und Halter zu formen, welches aus Vertrauen besteht. Hundepsychologie bedeutet für den Menschen ehrlich mit sich selbst zu sein. 

 

Mein Aufenthalt bei Cesar Millan im Dog Psychology Center bei Los Angeles (Kalifornien) hat mich gelehrt mir meiner Emotionen bewusst zu sein. Wir haben die Zeit intensiv genutzt um an uns selbst und unser Ausstrahlung zu arbeiten. 

 

Dein Hund weiß meistens besser als du, wie es in dir aussieht. Hunde folgen nicht instabilen Menschen, egal wie viele Techniken du ausprobierst. Für das Hundetraining bedeutet dies, dass du nur bis zu einem bestimmten Punkt mit deinem Hund arbeiten kannst. Es ist an der Zeit folgende Fragen ehrlich zu beantworten: 

 

Wie fühle ich mich? Welche Gedanken bestimmen meine Taten? Lasse ich die Vergangenheit meine Zukunft bestimmen? Welche Bedürfnisse habe ich und wie erfülle ich diese?

 

Ich werde dir dabei helfen, die Verantwortung und die Führung in deinem Leben zu übernehmen. 

 

Nicht nur dein Hund wird es dir danken... 

 

Folgende Angebote sind möglich: